Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Sonntag, 25. September 2016

Gefüllter Spaghetti-Kürbis mit pfiffiger Würzung



Den halben Spaghetti-Kürbis entkernen und mit etwas Öl einpinseln. Ich nahm hier etwas Rapsöl, da kein Olivenöl mehr im Haus ;-)
Den Kürbis mehrfach von innen mit dem Messer einstechen und ca. 45 Minuten bei 185 Grad im kleinen Heissluftofen garen.

In der Zeit gebe ich nach und nach in die Pfanne:

1-2 EL Rapsöl
schwarze Senfsaat - kurz anrösten
2 auf Scheiben geschnittenen BLACK GARLIC  fermentierter schwarzer Knoblauch (SalMundo.com)
5 cm Stück auf dünne Ringe geschnittenen Lauch
1/8 Stück gehackte weisse Gemüsezwiebel
2-3 EL Tomatenmark 
3 mittelgroße gehackte Strauchtomaten
1 Hand grob gehackten frischen Basilikum
1 TL Agavendicksaft
1 Prise Zimt
etwas gemahlenen schwarzen Pfeffer
 
alles bei mittlerer Hitze für ca. 15-20 min. unter Rühren garen. 

Kurz bevor der Kürbis gar ist:

1 große Hand voll Rucola in die Pfanne geben und zusammenfallen lassen.


Den Kürbis mit Handschuhen auf den Teller legen, Einen Teil der Tomaten-Füllung einfüllen, etwas frischen Rucola drüber verteilen und nochmal ein wenig Tomatenfüllung drüber verteilen. 
Mit schwarzem Hawaii-Salz (SalMundo.com) überrieseln und optional mit ein wenig Blue Cheese Sauce von "follow your heart" - von Veganz servieren.

Mit der Gabel kann man spaghetti-förmige Fasern aus dem Kürbis schaben, oder mit einem Esslöffel...

Viel Spass beim Nachbasteln


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK