Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Samstag, 17. September 2016

Reis-Burger mit nussig-scharfem Räucherkürbis-Patty


WIESO um Himmels Willen hat MC-Doof sowas nicht????
Der ist sooo lecker und sättigend - absolut genial!



Für 2 solcher Lecker-Burger habe ich

1,5 Messbecher Bio Kymya Sushi-Reis gründlich gewaschen und in den Reiskocher gegeben. 
Ca 2,5 MB heisses Wasser zufügen und den Reiskocher seine Arbeit verrichten lassen.

In der Zeit: Im Foodprozessor mit S-Messer:

Halben mittelgroßen Hokaido entkernen und auf grobe Stücke schneiden.
2-3 EL vegane BBQ-Sauce 
1 cm Stückchen grüne kleine Chilischote (sehr scharf!!)
1,5 gute EL voll Erdnussmus Crunchy
1 EL Agavendicksaft
1 EL mildes Currypulver
Salzsolen-Liquidsmoke-Gemisch - ca. 15 Sprühstöße

Dies alles zu einer reisartigen Konsistenz vermixen und zufügen:

1 Tasse Kichererbsenmehl (ca - schaut dass der Teig nicht zu weich ist)
2-3 EL Süßlupinenmehl 

Nochmal kurz alles mit der Pulstaste vermischen und in einer runden Servierform (ca. 10 cm Durchmesser)
auf Dauerbackfolie die Patties formen. Ca. 1 bis 1,5 cm dick.
In einer beschichteten Pfanne mit Olivenöl vorsichtig mit einem Teigheber die Patties einsetzen und von jeder Seite ca. 7-10 Min. knusprig dunkel braten. 

Den fertigen warmen Sushi-Reis dann 
für den Boden im selben Servierring auf Dauerbackfolie ca. 1 cm dick formen und
für den Deckel in einem geölten Dessertschälchen aus Edelstahl (Ikea) mit rundem Boden formen.

Den Boden mit dem Teigschieber auf den Teller setzen und belegen:

Babyspinat
Zwiebelringe
Kürbispatty
Tomatenscheiben
Zwiebelscheiben
Salat gehackt
Salatgurke hauchdünn
BBQ-Sauce (oder die eurer Wahl)
Deckel aus Reis drauflegen und bestreuen mit:

geräuchertem milden Paprikapulver, Chilifäden und geröstetem hellen Sesam

Gegessen wird er mit Messer und Gabel :-)

ÜBRIGENS!!!! WICHTIG!!!!!
Wer bei beim Kauf eines Reiskochers im Reislager im Zahlungsvorgang den Hinweis vermerkt, dass er durch meinen Blog (www.veganasmagicmoments.blogspot.de) auf die Seite Reislager gekommen ist, erhält ein gratis Päckchen Reis (Sorte nicht wählbar) zu seiner Bestellung dazu!!! Der EURO Pars Kahzar ist preislich dort unschlagbar günstig und für Singles gibts auch kleine Reiskocher.
Na ist das genial oder ist das genial?
Fragen werden vom Reislager-Team gerne beantwortet.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK