Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Sonntag, 11. September 2016

Rohkost - Sushi - Törtchen all inclusive




Im Foodprozessor mit S-Messer
1/2 Knollensellerie schälen und grob würfeln
1 EL Sushi-Essig (nicht roh ? - nehmt rohen Apfelessig oder Zitronensaft)
2 EL Mandelmus

zu einer klebrigen reiskorn-ähnlichen Masse vermixen.

1 Sushiblatt zurechtschneiden, damit es in eine quadratische Servier-Form (10x10x4 cm) passt. (Ergibt 4 Stücke)
PS: meine Noriblätter sind nicht rohköstlich - es gibt die aber wohl auch als Rohkost!

1 zurecht geschnittenes Nori-Blatt in die Form legen,
ca. 2 geh. EL Sellerie-Sushi-Reis drauflegen und andrücken.
hauchdünne Gurkenscheiben drauf verteilen,  mit Dill bestreuen, 
Noriblatt draufdrücken, 2 gh. EL Reis, Karottenscheiben, Wasabipaste verstreichen, Zwiebelringe verteilen, Noriblatt auflegen, Reis verteilen, eingelegten Ingwer drüber legen, Noriblatt, Reisverteilen, schwarzen und hellen Sesam, Streifen von roter Paprikaschote, einige Blättchen Rucolasalat und einige Tropfen Sojasauce drüber träufeln.
Den Servierring vorsichtig hochziehen und aussen ggf. Nori-Herzchen drauf drücken.


Die Füllung kann man gestalten, wie man grad Lust und Hunger hat.

Veganen Reisessig findet man im Bio- oder Asia-Laden. Bestätigt vegane Sorten sind:
  • Sushi Vinegar von Kreyenhop & Kluge
  • Genmai Su von Ruschin
  • Genmai Su von Arche
  • Genmai Su von Lima




Kommentare:

  1. heute gleich mal ausprobiert, es ist genial, ein Monster Sushi, ganz einfach zum herstellen und mit dreierlei Füllung, ich habe andere Füllungen gemacht, aber das ist ja absolut egal was da rein kommt, jeder kann das rein tun, was er am besten findet....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr, dass ich dich inspirieren konnte. Dazu sind Rezepte ja auch da find ich. Jeder sollte seine eigene "Handschrift" mit einbringen und seine eigenen Kreationen entwerfen :-) Viel Freude weiterhin.
      Lieben Dank für das nette feedback

      Löschen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK