Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Dienstag, 20. September 2016

Spaghetti-Kürbis gefüllt mit Gorgonzola-Spinat





Den Spaghetti-Kürbis halbieren, entkernen und mit Olivenöl einpinseln. Würzen mit Salzsole, schwarzem Pfeffer und etwas Muskat.
Für 40 Minuten bei 185 Grad im kleinen Heissluftofen (ggf. bei euch länger) gar backen.

In der Zeit in der Pfanne:
1 EL Kokosöl erhitzen,
3 kleine Zehen Knoblauch hacken und anbraten
2 braune Champignons vierteln und dazugeben.
1/8 weisse gehackte Gemüsezwiebel zugeben.
2 kleine Strauchtomaten hacken und hinzufügen.
1/2 EL Agavendicksaft drüber träufeln.
Alles würzen mit Salzsole und schwarzem Pfeffer sowie etwas Macis.
ca. 150 g Babyspinat dazu geben und alles verrühren und zusammenfallen lassen.

Nach ca. 5 Min. ca. 80 ml Gorgonzolasauce (von follow your heart - bei Metro oder Veganz)
drüber laufen lassen und NICHT rühren!
Diese Füllung aus der Pfanne in den Kürbis rutschen lassen und nochmal 10 Min. bei 200 Grad backen. 



Und deshalb heisst er Spaghettikürbis :-)



Kommentare:

  1. Nicole Bachmann21.09.2016, 07:24:00

    Ahhhhhhh !!!! Genial... muss ich sofort !!!

    Liebe Grüße ! Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi - Fein Nicole, dass es dir gefällt. Ich wünsch dir viel Spass beim Nachkochen und würd mich freuen, wenn du berichtest, wie es dir geschmeckt hat.
      Liebe Grüße

      Löschen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK