Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Samstag, 22. Oktober 2016

Asiapfanne mit Wiefleisch Hühnchen und Erdnusscremesauce auf rotem Quinoa


150 g roten Bio-Quinoa (ich nutze den von KYMYA von Reislager.de) waschen und im Mini-Reiskocher (od. im Topf) fertig garen.

In einer Pfanne in der Zeit :

Etwas Olivenöl erhitzen,
2 EL Zwiebel-Knoblauch-Paste (Anleitung hier hier auf dem Blog)
1 Hand voll Frühlingszwiebel schräg angeschnitten auf Ringe
andünsten.
100 g Wiefleisch wie Hühnchen mit in die Pfanne geben und goldbraun anbraten 
einige Buchenpilze schnibbeln und mit anbraten.
Für ca. 10 Minuten immer mal schwenken.
Dann 
1 Glas abgetropfte und im Sieb gewaschene Sojakeimlinge in die Pfanne geben und mit anbraten.
Würzen mit:
1,5 EL Sojasauce, etwas Bockshornkleepulver

Parallel die cremige Erdnusscreme-Sauce zubereiten. Dazu in den kleinen Personal-Blender-Behälter mit Mixmesser geben:
ca. 130 ml gereinigtes kaltes Wasser
1,5 dicke Esslöffel Basis-Reiscreme (Rezept hier auf dem Blog)
1 gehäuften EL Erdnussmus - crunchy
Prise Bockshornkleepulver
1/2 TL mildes Currypulver
Salzsole
1 EL Tamari-Sauce
alles vermixen und im beschichteten kleinen Topf unter Rühren für einige Minuten köcheln lassen, bis die Sauce etwas andickt.

Nach ca. 15-20 Minuten steht das leckere Essen vor der Camera :-) und dann auf dem Esstisch :-)





Kommentare:

  1. Vielen Dank für die tolle Idee! Das Rezept klingt super! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das nette feedback - freut mich dass es gefällt. Viel Spass beim Nachbasteln.

      Löschen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK