Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Donnerstag, 13. Oktober 2016

Herbstklassiker - die Kürbissuppe - hier mit rotem Quinoa



Der Herbst mit all seinen Facetten - ich mag ihn sehr. So natürlich auch die Kürbissuppe.

Ich gebe grobe Stücke in einen Kochtopf mit ca. 1,5 Liter Wasser (Gemüse sollte knapp bedeckt sein)

1/2 entkernten Hokaidokürbis mit Schale
1 geschälte Pastinake
15 cm Lauch
1 Stange Sellerie
1 EL Zwiebel-Knoblauch-Paste
3 x 4 cm Stück geschälten frischen Ingwer

1 geh. TL veganes Gemüsebrühenpulver
Salzsole-Liquidsmoke-Gemisch (ca. 5 Sprühstöße)
Macis (od. Muskat)
kleine Prise Zimt

Deckel drauf und bei kleiner Flamme ca. 30 Min. köcheln/garen


In der Zwischenzeit den Reiskocher arbeiten lassen:

2/3 Messbecher roten gewaschenen Bio-Quinoa (von Kymya aus dem Reislager
1,5 Messbecher warmes Wasser
etwas Salzsole

Wenn das Gemüse gar ist, ohne Kochwasser in den Vitamix (normaler geht sicher auch) füllen und nach und nach das Gemüsewasser in den Mixer geben, bis die gewünschte Suppentextur erreicht ist.
Den Rest vom Gemüsewasser füllte ich in eine kleine Flasche und verwahrte es für die folgenden Tage!!

In der Mitte des Tellers das rote fertige Quinoa positionieren, Suppe drum herum gießen, mit Koriander, roten Frühlingszwiebeln, Kürbisöl und einigen Kürbiskernen garnieren und heiss genießen. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK