Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Montag, 10. Oktober 2016

Vegane Paella mit buntem Gemüse, Hühnchen und Speck


Ich liebe Paella - und seitdem ich den Reiskocher habe, gibt es die nun öfter.

Dieses Rezept ist total einfach:


In den Behälter vom Reiskocher (Tristar RK 6112) geben:

1,5 EL Zwiebel-Knoblauch-Paste - Rezept hier
1,5 Messbecher Paella Reis von REISHUNGER.de

Alles gründlich mischen und leicht anrösten.
Dann folgende Gemüse-Würfel zugeben:
1 Karotte,
1 Pastinake
1/2 Fenchelknolle
1/2 Lauchstange
1 gelbe Beete (optional)
1,5 Stangen Sellerie
1 TL DEMETER-Gewürz "VALENCIA" -Paella- und Reis-Gewürz- und
1 TL ALGENSALZ mit Wakame (für den leichten Meeresgeschmack)
Alles gründlich mischen und 2,5 Messbecher heisses Wasser zufügen!
5-6 Scheiben Biozitrone mit Schale darin verteilen.

Den Reiskocher nun einfach mit Deckel in Ruhe lassen und nach ca. 15 Minuten 3/4 Bund frischen gehackten Koriander unterrühren. (optional oder auch glatte Petersilie)

In der Zeit, in der die Paella gart, in einer beschichteten Pfanne:
1 EL Zwiebel-Knobi-Paste 
70 g Wiefleisch wie Hähnchen (vorher 1 Std. mariniert mit
Liquidsmoke-Salzsolengemisch, geräuchertem Paprikapulver, 1/2 EL Tamarisauce)
50 g Wiefleisch wie Baconwürfel (ebenfalls mariniert zusammen mit dem wie Hähnchen)
knusprig scharf anbraten und kurz ablöschen mit ca. 2 EL veganem Rotwein.

Die Hitze auf klein stellen, wenn alles knusprig ist und auf der angerichteten Paella verteilen.
Ein Stück frische Zitrone und frischen gehackten Koriander toppen und servieren.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK