Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Donnerstag, 1. Dezember 2016

Asiatischer Nudelsalat



Glasnudeln in 90 Grad heissem Wasser für 8-9 Min. ziehen lassen.

Während dessen die Nudeln ziehen, habe ich auf dem ganz feinen Börnerhobel folgende Gemüse milimeterdünn gestiftelt:

1/4 Gurke mit Schale
1 geschälte Möhre
1/4 weisse Gemüsezwiebel
1 geschälte Tapioka

Mit dem Messer schräg dünn geschnitten: 
1 Stange Lauch Ohne viel Grün

1 kleine Dose EDAMAME von Rapunzel im Sieb unter kaltem Wasser abspülen 

In einer großen Schüssel rührte ich ein Dressing an:

2 EL Coconut Aminos (bei Amazon bestellt)
1 EL Biosoja Sauce
1 EL Bio-Olivenöl
1 EL Agavendicksaft
Saft einer halben gepressten Zitrone
1/2 TL scharfes Currypulver
Salzsole (wenig)
ein wenig schwarzen gemahlenen Pfeffer

Nun hackte ich im kleinen Quickchef von Tupper:
3x3 cm Stück frischen Ingwer geschält - aus Peru
1 Knoblauchzehe
2 cm Stückchen geschälten frischen Kurkuma
alles zu einer minifeinen Textur
und gab es in die Sauce.

Nun das ganze Gemüse und die Edamame untermischen
Die warmen abgeschütteten Nudeln sofort untermengen und zum Schluss noch folgende gehackte Kräuter hinzugeben:
frische Zitronenmelisse, frisches Thai-Basilikum sowie Koriandergrün

Der Salat sollte mindestens 1 Stunde ziehen!
Ich habe ihn mit gedünsteten kleinen Samtkappen (sehr butteriger Geschmack) angerichtet.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK