Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Montag, 26. Dezember 2016

Mit Grünkohl gefüllter pikanter Kürbispfannkuchen



Zu diesem Rezept kann ich kaum Mengenangaben machen, weil ich den Teig immer wieder nach und nach verändert habe. 
Aber so ungefähr:

Der Pfannkuchen:

154 g gegarter abgekühlter Kürbis (Hokaido-Würfel über Wasserdampf) <- abgewogen="" den="" exakt="" font="" hatte="" ich="" noch="">
ca. 80 g Dinkelmehl 630er
ca. 1 geh. EL Süßlupinenmehl
ca. 1 EL Tapiokastärke
ungefähr 150 ml Mandelmilch (selbstgemachte)
Macis, Bockshornkleepulver, etwas schw. Pfeffer, getr. Thymian, 
1 TL Rosmarinsalz
(Es sollte ein nicht zu dünnflüssiger Teig entstehen. Habe das mit Wasser und noch Mehl reguliert nach 15 Min Ruhezeit)

Den Pfannkuchen in der beölten beschichteten Pfanne von beiden Seiten goldbraun backen und füllen mit:

Grünkohl, Zwiebeln, Senf, Muskat, Salzsole, Liquidsmoke und Basis-Reiscreme (alles gedünstet und gegart)

Aufrollen - einmal schräg durchschneiden und genießen 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK