Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Dienstag, 13. Dezember 2016

Pom Pom blanc - Igel-Stachelbart auf Ingwer-Zitronenbutter mit rotem Feldsalat

Diese Art ihn anzurichten gefiel mir dann doch besser, als das nächste Foto :-)

Hier die sachte gebratenen Stücke/Scheiben auf dem Salat serviert.
Hach ich hätte ihn stundenlang von allen Seiten fotografieren können, so begeistert bin ich von diesem "FANG" im Bioladen!

Aber neben Fotos gibts auch natürlich ein ganz einfaches Rezept für diese Schönheit:

Ingwer-Zitronen-Butter:
Im Wasserbad erhitzen:
20 g Alsan Bio,
Abrieb einer 1/4 Biozitrone
0,5 cm-Stück geriebenen frischen Ingwer
1 Tropfen LIMETTEN-ÖL von Primavera (alternativ frischen Schalenabrieb statt Zitrone)
1 kleine Prise gutes Salz

Den Pilz auf dicke Scheiben oder Stücke schneiden (nicht wässern/waschen - der ist schon blitzesauber wie man sieht).
Ca. 30 g Alsan Bio in der beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen und die Pilzstücke darin goldig braten. Immer mal schauen, dass sie nicht zu dunkel werden. 
Würzen mit ein wenig Macis und frisch geriebenem Papayapfeffer.

1/4 Bund frisch gehackte krause Petersilie mit an einer Seite in der Pfanne knusprig braten und mit groben Salz zum Schluss berieseln (WENIG!)


Der Salat:

Dressing:
2 EL Basis-Reiscreme (Rezept über die Suchfunktion hier auf dem Blog!!)
1 EL Zitronensaft (frisch)
1/2 EL Agavendicksaft
1 TL Salzsole
ein kleines Stück (1x1cm) geriebenen frischen Ingwer
Alles verrühren und folgende Salate untermischen:
-roten Feldsalat
-Radicchio
-Zuckerhutsalat


WIE man das nun anrichtet - bleibt jedem selbst überlassen. Mir gefiel die Variante "Pilz auf Butter neben Salat" am besten! 
Legt man die Pilzstücke auf den Salat, wird die Butter nur über die Pilze geträufelt.



Den Namen POM POM BLANC trägt er auch zu Recht finde ich


Ich finde ihn wunderschön

Diese Bärtchen können richtig lang wachsen in der Natur

Informationen zu diesem wundervollen HEILPILZ findet man zum Beispiel HIER!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK