Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Donnerstag, 12. Januar 2017

Erfrischender Frühstücks-Milchreis aus dem Kochsack

Wer kennt es nicht? Milchreis verbrannt, übergekocht, nicht auf den Punkt, völlig vermatscht, ewiges Rühren, und jede Menge Zeit!
DAS ist nun vorbei. Energiesparend und schonend gegart im "Kochsack", habe ich ihn abends vorbereitet und über Nacht ohne Strom und weitere Beachtung zauberte der Kochsack (Foto ganz unten)neinen perfekt lockeren Milchreis, ohne anzubrennen.
 



Auf dem Gaskocher in einem kleinen Topf mit Deckel wird für 2 Minuten geköchelt:

1 Messbecher roher Milchreis
Hafermilch, soviel bis der Milchreis ca. 0,5 cm bedeckt ist
Abrieb einer 1/4 Bio-Zitronenschale
2 EL Birkenzucker
1/4 TL gemahlene Vanille

kurz umrühren, den Topf in den Kochsack stellen und dicht verschließen.

Am nächsten Morgen ist der Milchreis gar - allerdings abgekühlt. Wer ihn warm genießen möchte, stelle den Topf einfach nochmal kurz auf die Heizplatte.

Bei mir gab es diesen frischen kühlen Milchreis mit Granatapfelkernen getoppt.









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK