Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Freitag, 13. Januar 2017

Hausgemachte Ingwer-Zitronen-Dinkel-Bandnudeln mit Feldsalat und scharfen Rosmarinkirschen



Für die Nudeln mixte ich in einer Schüssel erst die trockenen Zutaten:

100 g Dinkelgries
100 g Dinkel-Vollkornmehl
1/2 EL MyEy Eigelb
1 TL Meersalz

Im PersonalBlender mixte ich dann mit dem Mahlmesser:

exakt 75 ml kaltes Wasser mit:
der hauchdünn abgeschnittenen Schale einer 1/2 Biozitrone - fein gehackt
2x3 cm Stückchen frischen peruanischen Ingwer feinst gehackt

Diese stückchenfreie gemixte Flüssigkeit knetete ich in die trockenen Zutaten zu einem festen Teig. Knetdauer ca. 5 Minuten!

Im Bionica D900 (Entsafter) mit Nudelaufsatz stellte ich dann die Bandnudeln her, welche sofort für ca. 6 Minuten in köchelndem Salz-Wasser baden durften.

In der Zeit in einer mit Öl eingepinselten Keramikpfanne kurz anbraten:

1 TL geriebenen frischen Ingwer
Den weissen Teil eines Bundes Frühlingszwiebeln auf Ringe geschnitten
2 Zehen auf Scheiben geschnittenen Knoblauch

Nun 2 gute EL Basis-Reiscreme (Das Rezept findest du über die Suchfunktion hier auf dem Blog) einrühren und mit 
ca. 1/2 bis 3/4 Tasse Wasser (macht es so dass es eine cremige Sauce entsteht) aufgiessen und rühren.
Würzen mit Muskatnuss und Salzsole.
Kurz vor dem Servieren den Feldsalat (ca. 100 g) in die Sauce rühren.

Die Nudeln in die Pfanne geben, 4-5 EL vom Kochwasser zufügen und 1 EL Olivenöl drüber sprenkeln.
Alles gut vermischen und anrichten.
Die scharfen Rosmarinkirschen erhitzen und darüber verteilen.

Ich wünsche guten Hunger!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK