Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Samstag, 28. Januar 2017

Käsiges Gemüse-Hack-Risotto-Törtchen


oben leicht knusprig - mit einem scharfen Messer anschneiden!


Von gestern war noch reichlich Kürbis-Zitronen-Risotto übrig. Da ich keine große Lust zu Kochen - aber dafür zum Backen (da muss man so schön NIX tun) hatte, da ich in der Steuererklärung vergraben bin, kam mir die Idee eine herzhafte kleine Torte zu backen.

VORSICHT - folgendes Rezept bringt enorme Suchtgefahr, bzw. Kontrollverluste mit sich!!!!!!! :-D


1.)
 Entweder Risotto nach obigem Link zubereiten, oder alternativ einfach Reis nehmen (wobei das Risotto schon ziemlich lecker darin schmeckt und auch farblich gut passt)

2.) 
Rosenkohl vierteln und über Wasserdampf ca. 13 Minuten garen.

3.) 
1/4 Gemüsezwiebel mit 
1 Hand voll grünem Teil vom Lauch
im Häcksler schön klein häckseln

In der Pfanne in 1-2 EL Olivenöl kurz erhitzen und zufügen:
100 g Wiefleisch Hack 
würzen mit Liquidsmoke-Salzsolengemisch und scharfem geräucherten Paprikapulver
2 EL vom Lauch-Zwiebel-Gehäcksel dazugeben und zusammen nur für 3-4 Minuten kurz braten und dann aus der Pfanne nehmen und bei Seite stellen.

Nochmal 1 EL Olivenöl in die heisse Pfanne geben,
den Rest vom Lauch-Zwiebel-Gehäcksel
kurz anrösten und 
1/4 kleinen ganz fein auf Streifen geschnittenen Wirsing (ich hatte nur vom Inneren des Wirsing einen Rest übrig)
dazugeben.
Würzen mit Bockshornkleepulver, Salzsole, Macis
1/2 bis 3/4 Tasse Wasser in die Pfanne geben und mit
1 dicken EL Basis-Reiscreme das ganze ein wenig andicken.

Nun den fertigen heissen Rosenkohl mit unterheben.

4.)
Eine kleine Springform ca. 18 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen und die Wände mit Öl bepinseln.
Nun schichten und immer leicht andrücken:
1,5 cm Risotto 
Wiefleisch Hack (ganz dünn drüber streuen)
Kohlgemüse
Käse - Bedda
Risotto
Hack
Käse - Bedda
und die obere Schicht ---> dafür hab ich in den Rest der Pfanne mit Kohlgemüse noch zusätzlich mit verrührt:
1,5 EL LUVE Naturjoghurt
1 EL Basisreiscreme
1 Hand voll Reibekäse (Bedda) 
und ein wenig Wasser, damit das ganze schön bindet!

Nun kommt die Torte für 18 Minuten bei 215 Grad in den kleinen Heissluftofen (ggf. musst du da länger backen), und wird so lang gebacken bis sie oben leicht knusprig/goldig wird.

Standfest - schnittfest und meeegalecker

Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu schlemmen



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK