Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Samstag, 4. Februar 2017

Glutenfreie Bergamotte-Schoko-Waffeln




Ich hatte nochmal Hunger auf Waffeln. Diesmal sollten es säuerlich-schokoladige sein.
Da ich vor einigen Tagen 3 ausgepresste Bio-Bergamotte-Zitronenhälften auf der Heizung getrocknet hatte, wollte ich die mal gemahlen verwenden.
Also im PersonalBlender mit Mahlmesser fast zu Pulver (ähnl. feinem Gries) gemahlen.
Dann mixte ich in einer Schüssel erstmal folgende trockenen Zutaten:

1/2 Cup Vollkorn-Reismehl
1/2 Cup Buchweizen-Vollkornmehl
3-4 EL Süßlupinenmehl
1 gestr. EL Flohsamenschalen 
1/2 EL neutrales ENO-Fruchtsalzpulver (gibts bei Ebay, Amazon o. Apotheken)
1 geh. EL Tapiokastärke
die gemahlene Bergamotte
1/3 TL gemahlene Vanille
2 geh. EL XYLIT - Birkenzucker

Nachdem das alles gründlichst vermischt war, fügte ich mit dem Handrührgerät hinzu:

ca. 1/2 bis 1 Tasse Hafermilch (habs nicht gemessen - es sollte ein dicker Teig entstehen. Nach einigen Minuten dickt das nochmal an, dann nochmal 1-2 Schluck Hafermilch untermixen.
Nun  den Saft von 1 frisch gepressten kleinen Bergamotte-Zitrone (im ganzen Rezept kann man auch normale Zitronen verwenden, da Bergamotte-Zitronen nicht oft zu kriegen sind)
ebenfalls untermixen.

Nun kommt durch die Säure, die auf das ENO trifft der Teig ein wenig in FLUFF - geht ein wenig schäumend auf.

Zum Schluss kommt nun noch hinzu:

1 Cup Schokoladenraspeln (-plättchen)
und 3 EL MCT-Öl von PrimalState (über Amazon) oder anderes hochwertiges geschmacks-neutrales Öl

Im uneingefetteten KitchenAid Waffeleisen werden nun daraus  kleine Waffeln für 5 Minuten gebacken.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK