Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Freitag, 3. Februar 2017

Grüngemüse-Auflauf mit Yamswurzel



Folgendes Gemüse garte ich im Gemüseeinsatz über Wasserdampf im Topf mit Deckel:

1 Tasse halbierten Rosenkohl
1-2 Tassen gerupften Grünkohl
1 Tasse zu kleinen Röschen geschnittenen Broccoli
1/2 Tasse schräg geschnittene 0,5 cm Lauchscheiben (nur das Grüne)

In einem zweiten Topf garte ich auf die selbe Methode gleichzeitig:

3 Scheiben a 1 cm - geschält und gewürfelt (1x1 cm) YAMS-Wurzel (ich nahm die mit den lila Pünktchen drin)

Nach ca. 13 - 16 Min. ist das Gemüse gar.

In der Zwischenzeit mixte ich 
1.)
3 Zehen geräucherten Knoblauch (EDEKA)
2 Zehen normalen Knoblauch
1 kleine rote Zwiebel
zusammen im Tupper-Quickchef zu kleinen reiskornartigen Stückchen und

2.)
im Vitamix:
ca. 90 g Basis-Reiscreme
ca 80 g Naturjoghurt von LUVE (EDEKA)
1,5 EL Edelhefeflocken von Dr. Ritter
Muskat
Kräuter der Provence
Saft der halben Bergamotte-Zitrone 
Salzsole
Schwarzen Pfeffer
1/2 - 1 TL Xanthan Gum (Ersetzbar durch Agar oder ähnliches Bindemittel)
Wasser - soviel bis beim MIXEN eine schön dicksahnige Sauce entstand.

Dann gab ich in eine geölte Glasauflaufform:
- einige Yamswurzel-Würfel
- etwas grünes Gemüse
- etwas Sauce
- einige Yamswurzel-Würfel
- Zwiebel-Knoblauch-Mischung
- Gemüse und Yamswurzel zusammen
- Sauce und dann Paprikapulver,  Macis und das ganze besprühen mit 
Liquid-Smoke-Salzsolengemisch


Der Auflauf lässt sich super schon Stunden vorher vorbereiten und muss dann nur noch für ca. 25 Minuten bei 200-215 Grad in den Heissluftofen (ich habe einen kleinen  -daher ggf. die Back-Zeit verlängern)

 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK