Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Montag, 6. Februar 2017

Herzhafte Kräuter-Pfannkuchen gefüllt mit Gemüse





In einer Schüssel mischte ich folgende Zutaten für einen GRUND-Teig (den ich jedoch teilte, so dass ich 2 mittelgroße herzhafte und 4 kleine süße Küchlein bekam)

130 g Dinkelmehl 630er  
20 g Braunhirse gemahlen  
1 TL Xanthan Gum und 
soviel Haferdrink (ungesüßt) bis ein dickcremiger Teig entstand.
Diesen teilte ich dann in ungefähr zwei Hälften. Die eine Hälfte würzte ich süß für Apfelküchlein.
 

Für die herzhaften Pfannkuchen rührte ich weiterhin in die Teighälfte:

1 Hand gehackter Petersilie (glatt)
1 Hand feine Rollen Frühlingszwiebeln (nur das Grüne)
2-3 EL ganz fein gehackte rote Zwiebel
1 Tasse gefrorenen Bedda-Reibekäse
Macis, Liquidsmoke-Salzsolenmischung, Kurkumapulver




In einer beschichteten Pfanne mit ganz wenig Olivenöl habe ich die Pfannkuchen von jeder Seite ca. 5 Minuten goldgelb gebacken.

Für die Füllung:

In einer beschichteten Pfanne mit ganz wenig Olivenöl folgendes nur ganz kurz aldente anbraten:
geviertelten Rosenkohl,
gestiftelte Karotte
gestiftelten Apfel
etwas gehobelte rote Zwiebel
geriebenen Ingwer
bisschen Agavendicksaft, Salzsole, gemahlene Muskatnuss, 

Den Pfannkuchen mit Kräuterfrischkäse bestreichen (LUVE) und mit dem Gemüse füllen und zufalten. 
Einen Klacks Simply V Frischkäse drauf setzen und 

mit einem gemischten Salat anrichten. Das Dressing besteht aus:

Naturjoghurt LUVE, Zitronensaft, Agavendicksaft, geriebene Knoblauchzehe, etwas Abrieb einer Zitronenschale, Salzsole
geriebener frischer Ingwer

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK