Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Montag, 6. März 2017

Pilztee von den 3 Klassikern



Ein bisschen fühlte ich mich wie bei "Mission impossible", als ich eben in die Küche ging.
Vor einigen Tagen inspirierte mich ein Foto (ohne Rezept) von Marcus Kümmel bei Facebook, als er seinen "PILZTEE" präsentierte. Ich war ehrlich gesagt hin- und hergerissen von dieser Vorstellung - ja fast mehr her als hin :-) . 

Gleichzeitig aber ging mir dieser "Pilztee" nicht mehr aus dem Kopf und da ich schon seit fast 1,5 Jahren vorhabe, mit meinem Lapsang Souchong (= Räuchertee) zu kochen, dachte ich mir, dass heute auch genau der richtige Tag dazu sei.
Mein DANK geht also an Marcus, dass ich diese eigens kreierte Pilztee-Variante heute genießen darf.

In einem kleinen Topf:

1 TL Alba-Öl erwärmen und
ca. 3 EL gehackte weisse Gemüsezwiebel goldig/braun anbraten
1 dicken frischen auf 8tel geschnittenen braunen Champignon,
3-4 getrocknete Totentrompeten (ganz lassen)
1 kleine Hand voll getrockneter Steinpilze (grob stückeln)
alles in den Topf geben und unter rühren ganz kurz anbraten.
Dann sofort mit 
ca. 1 liter kochenden Wasser auffüllen und 
das dichte TEE-EI mit 1 flachen TL Lapsan Souchong 
für 3 Minuten schwach köcheln lassen.
Vorher noch würzen mit:
1 TL Salz
1 TL selbstgemachtes Gemüsebrühepulver
1 TL selbstgemachtes Pilzpulver (aus getrockneten und gemahlenen Mischpilzen)

Nach den 3 Minuten, das Tee-Ei rausnehmen,
den Deckel auf den Topf legen,
die Hitze wegnehmen und einfach noch ca. 20 Min. auf dem Ofen stehen lassen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK