Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Mittwoch, 19. April 2017

Haferflocken-Walnuss-Riegel schnell gemacht und einfach



Zuerst flockte ich ca. eine große Müslischale voll ganze Haferkörner zu Flocken.
Ein Fünftel davon flockte ich nochmal durch die Hand-Mühle und quetschte somit feine Flocken. (Mit fertigen Haferflocken geht das natürlich auch, aber die enthalten oft durch Erhitzung und lange Lagerung keine Nährwerte mehr!)

Diese Müslischale knapp voll mit Flocken füllte ich in eine große Schüssel und fügte folgendes leicht angewärmtes Gemisch von Hand knetend hinzu:

2 EL Kokos-Öl,
3 EL Reissirup
1 - bis 1,5 EL rotes Palmöl (von RAPUNZEL - aus dem DENN's Biomarkt)
1/2 TL gemahlene Vanillestange
1 gute Hand voll gebrochener Walnusshälften

Ich gab während dem Kneten esslöffelweise kaltes Wasser hinzu, bis ich einen klebrig haftenden Teigball hatte.
Diesen nicht zu nassen (!!) Teig gab ich dann in einen Gefrierbeutel und formte in der Ecke des Beutels ein ca. 2 cm dickes eckiges Stück Teig
Dies ließ ich in der offenen Tüte dann ca. 1 Std. im kalten Raum ruhen/stehen.
Zum Schluss mit einem dünnen sehr scharfen Messer in Streifen schneiden und in der geschlossenen Tüte aufbewahren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK