Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Sonntag, 11. Juni 2017

Buntes Ofengemüse mit köstlichem rohen Blumenkohlsalat


Das Ofengemüse habe ich teils halb durchgeschnitten und dann in eine Dose mit Deckel (alternativ Gefrierbeutel) gegeben, um es mit der Marinade (s.u.) gründlich zu verschütteln!

Das Gemüse: - alles frisch und bio natürlich -
Topinambur, grüner Spargel, braune Champignons, gelbe Beete, XXL-Radieschen, Frischen Knoblauch (Zehen), rote Gemüsezwiebel

Nun die Marinade einfach über das Gemüse geben:
etwas Albaöl - ca. 1-2 EL
1 TL Rauchöl - alternativ etwas Liquidsmoke o. Raucharoma (WENIG!!)
1-2 Msp. geräuchertes scharfes Paprikapulver
scharfes Paprikapulver
Salzsole
2 Msp scharfes Currypulver

Dose verschließen und kräftig schütteln bis alles gleichmäßig benetzt ist. Auf einer Backfolie bei 200 Grad im Ofen für ca. 35-45 Min. backen! Haltet euren Ofen im Auge - jeder arbeitet anders!

Dazu gab es dann einen bunten Blumenkohl-Salat aus dem Foodprozessor mit S-Messer (ich liebe dieses Teil!)

1 kl rohen Blumenkohl auf Röschen schneiden
2 Hand voll Frühlingszwiebelgrün
2-3 kleine Zehen frischen Knoblauch
3 Stangen grünen Spargel auf Stücke geschnitten
1 geschälte kleine Karotte auf Stücke geschnitten
2 dicke braune Pilze
1 kleinen Bund glatte Petersilie mit Stiel
1 ganz kleines Stückchen rote Chilischote ohne Kern
1 EL vegane Mayonnaise
2-3 EL Basis-Reiscreme
1 Scheibe Zalz-Zitrone (alternativ Zitronensaft)
1 TL Reissirup
Salzsole und ganz wenig Pfeffer aus der Mühle

Dies alles mit der Pulstaste zu einer reiskornähnlichen Konsistenz häckseln und ca. 30 Min. ziehen lassen.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK