Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Donnerstag, 15. Juni 2017

Cedro-Chutney mit weissem Kurkuma und echtem Safran



Ich bin der Meinung, so eine edle Frucht wie die CEDRO (die noch viele andere Namen hat) verdient ein ebenso edles Geleit im Chutney. Daher wählte ich noch zwei ebenso edle Zutaten für die Zubereitung; nämlich weissen Kurkuma und echte Safranfäden.


Das Ergebnis haut mich um - das ist so lecker geworden... und dabei so einfach zu machen - wenn man denn das Glück hat und diese SCHÄTZE im Haus hat!!

Ich gebe nach und nach folgende Zutaten in einen Topf bei mittlerer Hitze:

ca. 1/8 rote Gemüsezwiebel grob gehackt
ca. 1/2 weisse Gemüsezwiebel grob gehackt
4 EL Olivenöl
kurz anrösten und dann weiter zugeben:
1/2 auf  0,4cm Würfel geschnittene CEDRO (mit Schale, Fruchtfleisch und dem Weissen)
2x3 cm Stück hauch dünn gehackten Ingwer aus Peru (Schärfer und intensiver)
3x3 cm Stück  hauch dünn gehackten WEISSEN Kurkuma (original aus Thailand geschenkt bekommen)
ca. 50 ml Wasser dazufügen und alles verrühren
3 EL Kokosblütenzucker (leicht gehäuft)
1 TL Salz
1/2 TL mildes Currypulver (nicht scharf!)
ca. 1/4 - 1/2 TL Safranfäden leicht gehackt

Das darf nun ca. 20 - 30 Min. mit Deckel auf kleiner Flamme köcheln. Ggf. wenig Wasser nachgeben und ab und an umrühren.
Heiss in ausgekochte Gläschen füllen und  zu

Nudeln, Reis, Gegrilltem, Käse, als Beilagendipp, oder auf Brot/Baguette oder oder oder - 
genießen


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK