Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Samstag, 24. Juni 2017

Italienische Zucchini-Nudeln mit gebratener Zwiebel-Knobi-Zitronen-Pfanne



Vorab: Jemand der nicht so auf Zwiebeln oder Knobi in diesen Mengen steht, kann natürlich weniger nehmen.


Zuerst 2 ungeschälte gewaschene Zucchini mit dem LURCH-Spiralschneider zu langen Spaghetti drehen und bei Seite stellen.

Dann in einer beschichteten Pfanne Folgendes anbraten:

- 4 dünne Scheiben Cedro (die habe ich im Glas in Olivenöl und frischen Knobi schon seit Wochen eingelegt) fein in kleine Stücke gehackt,
- 1/2 rote italienische lange Zwiebel auf dem Börner-V-Hobel hauch dünn gehobelt,
- 4 fein gehobelte Zehen geräucherten Knoblauch (gibts im EDEKA)
- 3 fein gehobelte Zehen frischen Knoblauch aus Italien

Da die dünnen Zitronenscheiben (CEDRO) ölig genug sind, kam hier kein weiteres Öl hinzu.

Ohne Deckel wird das nun unter häufigem Rühren und Wenden schön braun angebraten. 
Würzen mit: 
1/4 TL geräuchertes scharfes Paprikapulver
Liquidsmoke-Salzsolenmischung

Nach ca. 10-15 Minuten dieses Gemüse kurz bei Seite stellen und in der gleichen Pfanne die Hälfte der Zucchini-Nudeln kurz anbraten/schwenken, bis sie leicht zusammenfallen.
Würzen mit Salzsole 

Nun die Zucchini auf den Teller, das Gemüse drüber verteilen und folgende Gewürze:

frischen Gold-Oregano, frischen Basilikum und fein geriebenen Parmesan (Prosociano von Violife)

BON APPETITO 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK