Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Sonntag, 2. Juli 2017

Gebackener Portobello mit Raclette-Käse, Babyspinat, Wiefleisch Bacon und -Hack an buntem Salat


Zuerst die ZWEI Portobello von innen und aussen der Hüte mit Olivenöl bepinseln (zieht schnell ein).
Dann mit ganz klein gehackter Mischung aus Räucherknoblauch (3 Zehen) und frischem Knoblauch (2 Zehen) bestreuen und in die Lamellen drücken (mit einer Gabel).
Nun bei 185 Grad ca. 15 Minuten auf Backpapier backen.

In der Zeit in einer beschichteten Pfanne mit 3 EL Olivenöl:

1/4 fein gehobelte und gehackte rote Gemüsezwiebel anbraten.
1 fein gehackte Knobi (Etwas von der Menge von oben nehmen) dazugeben.
Nun 
1 Hand voll Wiefleisch Bacon (ich nahm den so unaufgetaut aus dem TK) und
1 Hand voll Wiefleisch Hack - ebenfalls gefroren
dazu geben und kräftig anbraten! Dabei häufig rühren!
Würzen mit: Liquidsmoke-Salzsolenmischung, scharfem geräucherten Paprikapulver, frischer Muskatnussabrieb, etwas schw. gemahlenen Pfeffer, 1/2 TL Räucheröl (optional)

Dann 3-4 Hand voll Babyspinat (gut getrocknet!) dazu geben und zusammenfallen lassen. Dazu 1-2 Min. den Deckel auf die Pfanne geben.

1/2 Stange tiefgefrorenen und grob gehackten VEGUSTO NO-MUH "RAC" (der lässt sich genial einfrieren und leicht gefroren wieder auf Scheiben schneiden und schmeckt sehr lecker - zieht sich sogar ein wenig) in der Pfanne verteilen und kurz umrühren.

Nun diese Spinat-Mischung heiss auf die Portobello-Pilze verteilen (türmen) und für 6 Minuten bei 230 Grad Heissluft backen.
Mit Violife Prosociano überrieseln und zu einem gemischten Salat servieren.

Den Salat mit:
Eichlaub, Paprika, Chicoree, Frühlingszwiebeln, Zitronen in Knoblauchöl eingelegt, Erdbeer-Aperitif-Essig, Salzsole und schw. Pfeffer



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK