Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Mittwoch, 12. Juli 2017

Knuspriges Wiefleisch Kokos-Hühnchen auf Aprikosen-Lauch-Wild-Reis


Ich packe in den kleinen Single-Reiskocher:
1 Messbecher (1/3 Wildreis + 2/3 Basmati - beides vorher gewaschen) Reismischung
1/2 fein geschnittene Lauchstange (nur das Weiße)
1 Hand-große reife weiche Aprikose auf Würfel geschnitten (mit Schale)
rauchige Salzsole
2,5 fache Menge (Messbecher) heisses Wasser.
Während nun der Reis im Reiskocher auf den Punkt gegart wird, widme ich mich

dem Kokos-Hühnchen:

Wiefleisch wie Hähnchen o. Hühnchen in ein Schälchen geben. Ich nahm ca. 75 Gramm.

Ca 50 ml selbstgemachte Mandelmilch (selfmade Mandelmus mit Wasser) mit
ca. 4 EL fein gemahlenem (im PersonalBlender mit Mahlmesseraufsatz) Amaranthmehl
vermischen und über das Wiefleisch verteilen. 
Gründlich umrühren, so dass die Stückchen alle schön dick voll Amaranth-Panade sind.
Nun ca. 2-3 EL Kokosraspeln drüber streuen und vorsichtig umrühren.
In einer gut vorgeheizten beschichteten Pfanne OHNE FETT
Die Kokos-Hühnchenstücke knusprig gold braun braten. Die Stückchen hab ich einzeln von Hand gewendet.

Nun den Reis auf dem Teller servieren, die Kokos-Knusper-Scheisserle drüber verteilen und fix eine Currysauce machen! Dazu: Die Pfanne kurz leeren, 
ein wenig ALROY D - Kokosmilch (ca. 80 - 100 ml) einschütten,
1-2 EL scharfes Currypulver unterrühren und kurz aufköcheln lassen.
Sauce über das Gericht verteilen und schlemmmmmööööööönnnn

L E C K E R S T ! !






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK