Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Sonntag, 1. Oktober 2017

Orangen-Pflaumen-Kürbis auf Apfel-Senfsaat-Rahmwirsing



Der Titel hier sagt schon fast alles über die Zutaten aus!


Den mittelgroßen WIRSING:
klein und fein hacken.
1/2 feins geraspelte Zwiebel in etwas Albaöl im Topf anbraten.
1/2 gewürfelten (mit Schale) Apfel dazu geben und mit anrösten.
1 TL Reissirup karamellisieren lassen darin.
Den Wirsing in den Topf geben und 1 Tasse Wasser hinzugeben.
1 Teelöffel Kaiser Natron untermischen (dann bleibt der Wirsing hell grün)
Würzen mit:
1 EL schwarze Senfsamen,
Macis, schwarzen Pfeffer, Salzsole und 1 TL Gemüsebrühepulver
Mit Deckel  ca. 10 Min. köcheln.
Den Deckel dann enfernen und mit einer Mixtur aus 1 geh. EL Mandelmus und ca. 60 ml Wasser angießen. Köcheln bis die Mandelsahne etwas andickt.

Den KÜRBIS:

Hokaido auf Würfel schneiden (ca. 1x1 cm bis 2x2 cm)

Albaöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen
Stückchen frischen peruanischen Ingwer ganz klein hacken und anbraten
1 EL feinst gehackte weisse Zwiebel mit anbraten
Nun folgende Zutaten hinzufügen:
Kürbiswürfel,
1 Tasse voll fein gehackte Trockenpflaumen
1/2 fein gehackte Orange
1/2 Tasse grob gehackter Walnüsse.
Alles mischen und würzen mit:
1 TL scharfem Currypulver
1 TL milden Currypulver
1/2 TL gemahlenem Koriander
1 Msp. gemahlenen Zimt
Prise Bockshornkleepulver
Salzsole, Prise Chili (je nach Schärfewunsch)
1 TL Agavendicksaft
Nun ca. 1/2 Tasse Wasser zufügen und mit Deckel für ca. 10-15 Min. bei kleiner Flamme garen.
Deckel entfernen und das Restwasser nochmal einige Minuten komplett verköcheln lassen.
 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK